Heute sind wir zum Teil die CLASSIC Strecke abgefahren. Einstieg war dort, wo die SMALL Strecke endet. Eine echte Herausforderung nach der Winterpause – zumindest für mich.

Los ging es zeitig in der Früh am Gemeindeparkplatz in Krumbach, noch bevor die Sonne so richtig an Kraft gewinnen konnte. Zu viert starten wir Richtung Ponholz, queren dann die 55er Bundesstraße und fahren weiter nach Süd-Westen. Nach der Zöberau (1) kommt der erste knackige Anstieg nach Kraxenberg. Vorbei an der Edel-Brennerei Kölbl (2) gehts erstmal Bergab. Im Waldstück vor der Abzweigung Schlossrunde – Steinkreisstrecke (3) die erste Überraschung: Scheinbar war durch starken Regen ein Teil der Strecke weggespült worden. Wo einst ein fahrbarer Weg war, ist nun ein Bach. Sieht auf jeden Fall sehr abenteuerlich aus. Wir nehmen die Steinkreis Strecke, die zunächst konstant bergauf verläuft, dann jedoch gemütlich wird. Etwas Zeit zum Verschnaufen also.

Das Panorama auf der Steinkreis Strecke ist großartig. Bei guter Sicht erstrahlt der Schneeberg in prächtigem Weiß. Eine gute Gelegenheit, um in Pichl (4) kurz stehen zu bleiben und ein Erinnerungsfoto zu machen. Auf der gut beschilderten Strecke fahren wir beim Höhwirt (5) vorbei (bei dem es sich im Übrigen wunderbar einkehren lässt) und kommen langsam der Aussichtswarte Hutwisch (6) näher.  Diese überragt mit ihren 896 Metern die Bucklige Welt und bildet einen der wortwörtlichen Höhepunkte der Strecke. Von nun an geht’s hauptsächlich Bergab. Und das schnell. Wir fahren von Wenigreith über Groß-Buchegg nach Maierhöfen und Leitenviertel bis nach Bad Schönau. Der Weg führt uns vor Allem über Hohlwege und Wurzelpassagen teils steil hinunter.

Wie eingangs erwähnt war das eine Herausforderung. Nach den Knapp 30 Kilometern spürte ich, wie die Kraft nachließ. Normalerweise sollte die gefahrene Strecke in ca. 3 Stunden zu schaffen

 

1
2
3
4
5
6
1

Zöberau

2

Kraxenberg – Edelbrände Kölbl

3

Abzweigung Schloss-Strecke + Steinkreis Strecke

4

Pichl – Blick auf den Schneeberg

5

Höhwirt – Letzte Einkehr vor dem Hutwisch

6

Hutwisch Aussichtswarte

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.